.

Kinderfilmwochen 2015

FilmJunge Filmfreunde aufgepasst: Ab Mitte Oktober tourt die Kinderfilmwochen-Karawane wieder durch Rheinland-Pfalz und macht am 29. Oktober in der Verbandsgemeinde Bad Ems Station. Das Konzept von „Popcorn im Maisfeld“: Ob im Schwimmbad, im Klettergarten oder in einer Keramikwerkstatt – an verschiedenen außergewöhnlichen Orten in ganz Rheinland-Pfalz können junge Filmfans besonderes Kino erleben und Popcorn knuspern.
Vom 12. Oktober bis zum 01. November 2015 werden zum jeweiligen Ort passende Filme auf großer Leinwand gezeigt: „Die Pirateninsel von Black Mor“ im Schwimmbad Ransbach-Baumbach oder auch „Kletter Ida“ im Klettergarten Kastellaun. 26 Kinoveranstaltungen wird es in Kooperation mit der Jugendarbeit vor Ort geben. In der Bad Emser Feuerwehrwache in der Jahnstraße wird dann ab 14.00 Uhr der Film „Die Vorstadtkrokodile“ gezeigt.
Die Erfahrung „Film“ an Orten zu vermitteln, an denen es keine Kinos mehr gibt und dabei zugleich die pädagogisch begleitete Filmarbeit in Rheinland-Pfalz neu zu beleben – so lautet die Idee hinter dem Projekt „Popcorn im Maisfeld“. Begleitet werden die Filmvorführungen von thematisch ergänzenden Spiel- und Bastelaktionen wie dem Erstellen von LandArt-Urzeittieren, der Vorführung einer Rettungshundestaffel oder dem Erstellen von Phantombildern. In Bad Ems wird eine Spaßolympiade veranstaltet – gestaltet von der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Bad Ems. Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit – passend zum Film - Krokodilanhänger zu basteln. Hier ist sicherlich Spaß angesagt. Am Ende kommen alle wieder zusammen und diskutieren in einem gemeinsamen Filmgespräch das Erlebte.
Teilnehmen kann jeder ab 8 Jahren, der Eintritt ist frei. Anmeldungen bitte an das Jugendzentrum Bad Ems.
Das Projekt wird gefördert und unterstützt von der Stiftung Medien Kompetenz Forum Südwest und dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz. Nähere Informationen zum Gesamtprogramm: www.filmwochen-rlp.de

Anmeldungen und Infos:
Jugendzentrum Bad Ems, Am alten Rathaus, 56130 Bad Ems, Tel. 02603 - 500120, Ansprechpartner: Norbert Dötsch, Julia Siebenschuh
Homepage: www.jugendzentrum-bad-ems.de
eMail: kontakt@jugendzentrum-bad-ems.de
www.facebook.com/juz.badems.

 

Quelle: Jugendzentrum Bad Ems

Veröffentlicht am 15.10.2015



.